IT-SupportDer IT-Support hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten immer wieder radikalen Änderungen unterziehen müssen. Als Rechner im Unternehmen noch exotisch anmuteten, waren es meist enthusiastische Kollegen, die nebenher als IT-Supporter tätig waren. Spätestens mit dem Einsetzen der IT-Revolution und der Ausstattung fast jedes Büroarbeitsplatzes mit einem Computer reichte diese Nebentätigkeit natürlich nicht mehr aus. Der zunehmende Fokus auf Wartung der Software verlangt hochgeschultes Personal am Helpdesk. Gerade die dafür notwendige ständige Weiterbildung eigener IT-Fachkräfte wird vielen Unternehmen zu aufwändig und damit auch zu teuer.

Trend zur Auslagerung des IT-Supports

Auch angetrieben durch die rasante Entwicklung von Fernwartungstechnologie und die damit verbundene Kostenreduzierung lässt ich seit ein paar Jahren ein deutlicher Trend beobachten, IT-Supporter nicht mehr im eigenen Betrieb zu beschäftigen, sondern nach Bedarf von Fremdfirmen einzukaufen. So bieten nahezu alle größeren Hersteller von Computer- und Serversystemen auch einen Wartungsservice an. Daneben wächst die Zahl selbstständig tätiger IT-Fachleute.

Fernzugriff auf alle Daten?

In jedem Fall stellt sich die Frage, ob und wie man den Zugriff bzw. den Fernzugriff begrenzt. Unter Umständen ist es so sinnvoll, für besonders sensible Bereiche des Netzwerkes doch hauseigene IT Mitarbeiter zu beschäftigen. Ebenso ist bei der Fernwartung zu überlegen, mit welcher Software gearbeitet werden soll. So ist es in einer großen Firma mit hauseigenem Support unter Umständen sinnvoll, dass die Techniker automatisch Zugriff nehmen können. Arbeitet man jedoch mit einer Fremdfirma zusammen, ist es möglicherweise sicherer auf Softwarelösungen zurückzugreifen, die keinen ungefragten und somit auch keinen unbeobachteten Zugriff ermöglichen. Je genauer ein Unternehmen im Vorfeld diese Fragen beantworten kann, desto besser kann die Supportlösung abgestimmt werden.

Wie immer interessiert uns natürlich auch zu diesem Thema die Meinung der Mikogo Community!