Richtige Hardware für AudiokonferenzenHalten Sie Ihre Audiokonferenzen schon online ab? Am Arbeitsplatz bewegt sich alles immer weiter hin zu virtuellen Räumen und auch Audiokonferenzen über Voice over IP (VoIP) erfreuen sich in der Arbeitswelt immer größerer Beliebtheit – und das mit gutem Grund. Online Audiokonferenzen sind vor allem bei internationalen Gesprächen nicht nur günstiger, sondern auch viel praktischer als traditionelle Telefonkonferenzen. Sie können Gespräche mit mehreren Personen gleichzeitig führen und behalten dabei Ihre Hände frei. Bedenkt man dazu noch die vielen Funktionen, die VoIP Software bietet, werden die Vorteile gegenüber einem klassischen Telefonat eindeutig.

Dennoch kann der Wechsel zu einer neuen Technologie zunächst abschreckend wirken. Brauchen Sie zusätzliche Geräte? Wonach sollten Sie bei einer Software für Audiokonferenzen Ausschau halten? Keine Sorge, Sie sind mit diesen Fragen nicht allein. Diese Woche beantworten wir alle grundlegenden Hardware-Fragen und geben Ihnen einige nützliche Tipps für erfolgreiche Online Audiokonferenzen.

Das richtige Werkzeug – Hardware

Der erste Schritt hin zu erfolgreichen Online Audiokonferenzen liegt in der Wahl des richtigen Werkzeugs. Wenn Sie sich von Ihrem Telefon verabschieden möchten, brauchen Sie ab sofort ein neues Gerät, um sich Gehör zu verschaffen. Selbst wenn Ihr Laptop schon über ein eingebautes Mikrofon und Lautsprecher verfügt, möchten Sie möglicherweise in zusätzliche Hardware investieren. Keine Sorge: Sie müssen keine großen Summen ausgeben um sicherzustellen, dass Ihre Audiokonferenz für Sie und Ihre Zuhörer so angenehm wie möglich ist. Was also brauchen Sie genau?

Kopfhörer

Die Tonqualität in einer Audiokonferenz ist deutlich besser, wenn alle Teilnehmer Kopfhörer statt Lautsprecher benutzen. Wenn Sie in einem offenen Büro arbeiten, könnten Sie sonst nicht nur die Kollegen in Ihrem Umfeld stören; die anderen Teilnehmer in der Audiokonferenz möchten wahrscheinlich auch nicht unbedingt in Ihrem ganzen Büro gehört werden. Sorgen Sie dafür, dass die Inhalte der Audiokonferenz zwischen den Teilnehmern bleiben und schützen Sie Ihre Kollegen vor Lärmbelästigung.

Auch für all jene, die in einem privaten Büro oder von zuhause aus arbeiten sind Kopfhörer essenziell. Wenn Sie für die Audiokonferenz Lautsprecher benutzen, wird alles was die anderen Teilnehmer sagen von Ihrem Mikrofon aufgegriffen und zurück in die Audiokonferenz übermittelt. Dies kann zu einem sehr unangenehmen Echoeffekt führen. Schlechte Tonqualität kann zu einer schlechten Atmosphäre im Meeting führen und selbst die verständnisvollsten Kunden und Kollegen stoßen irgendwann an ihre Grenzen.

Mikrofon

Mit Kopfhörern können Sie einen sehr soliden Grundstein für gute Tonqualität in Ihrer Audiokonferenz legen. Als nächstes sollten Sie Ihr Mikrofon überprüfen. Wenn andere Sie nicht verstehen können ist es mitunter schwer, ein produktives Meeting abzuhalten. Vor allem falls Sie das eingebaute Mikrofon Ihres Laptops verwenden, sollten Sie es testen bevor Sie es in einem Gespräch mit einem wichtigen Kunden oder Partner verwenden. Wenn die Tonqualität Ihren Ansprüchen nicht genügt, kaufen Sie sich ein externes Mikrofon.

Der Einfachheit halber empfehlen wir Ihnen den Einsatz eines Headsets, womit Sie über dasselbe Gerät sprechen und zuhören können. Im Elektronikfachhandel finden Sie eine große Auswahl von Headsets. Unabhängig von der Preiskategorie sollte jedes Headset bestimmte Kriterien erfüllen. So sollten Sie beispielsweise die Position des Mikrofons und die Weite der Kopfhörer so anpassen können, dass es für Sie bequem ist. Immerhin werden Sie das Headset, abhängig von der Dauer und Häufigkeit Ihrer Audiokonferenzen, für längere Zeiträume tragen. Manche Headsets haben auch zusätzliche Funktionen, wie Lautstärkeregelung am Gerät oder einen Knopf für schnelle Stummschaltung. Wenn Sie diese Dinge nützlich finden, achten Sie darauf, dass Sie sich für ein entsprechendes Headset entscheiden.

Erfolgreiche Audiokonferenzen

Sie wissen jetzt genau, worauf Sie bei Hardware für Audiokonferenzen achten müssen – nun können Sie sich um die richtige Software kümmern. Im nächsten Artikel in dieser Reihe erläutern wir Ihnen die wichtigsten Funktionen einer Software für Audiokonferenzen.

Diskussion: Vor einigen Wochen wurde die VoIP Funktion mit Mikogo 5 veröffentlicht. Haben Sie schon Ihre ersten Anrufe abgehalten? Wenn Sie hilfreiche Tipps haben, wie andere Mikogo Nutzer ihre Headsets für Audiokonferenzen einrichten können, freuen wir uns natürlich auf Ihre Kommentare.