Mikogo für SoftwarepräsentationenIm ersten Beitrag unserer Reihe Mikogo für jede Gelegenheit möchten wir Ihnen die wichtigsten Einstellungen und Funktionen für Ihre Softwarepräsentationen mit Mikogo zeigen. Ganz gleich ob Sie Mikogo schon länger in diesem Bereich einsetzen, oder ob Sie gerade erst anfangen, den Mehrwert von Screen Sharing für den Softwarevertrieb zu nutzen: Mit wenigen Handgriffen können Sie Ihre Präsentation ganz einfach optimieren.

Für wen ist dieser Beitrag?

Softwarepräsentationen über das Internet eignen sich vor allem für IT-Berater, die ihren Kunden neue Softwarelösungen vorstellen möchten, aber auch für Softwarehersteller, die Interessenten ortsunabhängig per Screen Sharing ihre eigene Lösung demonstrieren möchten.

Was können Sie vor der Präsentation einstellen?

Standardprofil wählenFür Softwarepräsentationen müssen Sie vor der Sitzung keine besonderen Einstellungen vornehmen. Unser Standardprofil ist für Präsentationen genau richtig vorbereitet. Sollten Sie allerdings bestimmte Anforderungen haben, können Sie beispielsweise die Bildqualität und bestimmte Funktionen über die Profilverwaltung anpassen. Dann ist Ihr Standardprofil für jede Screen Sharing Sitzung bereit.

Wie treten Teilnehmer der Softwarepräsentation bei?

Für die Teilnahme an einer Softwarepräsentation ist der Mikogo HTML Viewer ideal geeignet. Das heißt also, Teilnehmer müssen nichts herunterladen, sondern können Ihrer Präsentation direkt über den Browser folgen. Den Sitzungslogin können Sie sogar auf Ihrer eigenen Seite einbinden: Wir stellen Ihnen den HTML Code zur Integration des Sitzungslogins ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. So holen Sie den Kunden von Anfang an direkt auf Ihre Seite.

Welche nützlichen Funktionen gibt es für Softwarepräsentationen?

Während der laufenden Sitzung stehen Ihnen verschiedene Funktionen zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Softwarepräsentation noch dynamischer gestalten können, wie zum Beispiel…

Whiteboard:

Mikogo WhiteboardDas integrierte Whiteboard funktioniert wie eine Folie, die Sie über den Bildschirm legen. Auf dieser Folie können Sie wichtige Bereiche farblich hervorheben, Anmerkungen notieren, oder beispielsweise einen Pfeil setzen, um auf einen bestimmten Punkt hinzuweisen.

Telefonkonferenz:

Falls Sie die Software für mehrere Teilnehmer präsentieren, stehen Ihnen über Mikogo Einwahlnummern für eine Telefonkonferenz zur Verfügung – auch international mit lokalen Festnetznummern! Hier finden Sie zusätzliche Informationen zur Telefonkonferenz.

Zeigepfeil für Teilnehmer:

Mikogo WhiteboardManchmal kommen während einer Softwarepräsentation Fragen auf. Bei Mikogo können Teilnehmer einfach im Übertragungsfenster klicken, um auf Ihrem Bildschirm für einige Sekunden einen farbigen Zeigepfeil zu platzieren. So ist immer klar, worum es gerade geht.

Weiterführende Informationen:

Wenn Sie Mikogo für Softwarepräsentationen einsetzen, führen Sie sicherlich auch Softwareschulungen mit Kunden durch und bieten Support für Ihre Softwarelösung an. Auch hierfür eignet sich der Einsatz von Screen Sharing besonders gut. Im nächsten Beitrag in dieser Reihe zeigen wir Ihnen die wichtigsten Einstellungen und Funktionen für Softwareschulungen und Softwaresupport mit Mikogo. Hier finden Sie die Übersicht über alle Beiträge in dieser Reihe.