Mikogo für Online-BeratungBisher haben wir Ihnen in unserer Reihe Mikogo für jede Gelegenheit schon einige nützliche Tipps dafür gegeben, wie Sie beispielsweise Ihre Online Meetings abhalten oder Remote Support leisten können. Jetzt wollen wir uns in neue Gewässer wagen und ein Thema besprechen, das für jedes Unternehmen irgendwann relevant werden kann: Wie können Sie Mikogo optimal nutzen, um Kunden zu beraten?

Für wen ist dieser Beitrag?

Dieser Beitrag richtet sich vor allem an eine Branche, die von der ersten Stunde an zu unserer Stammkundenschaft gehört hat: Finanz- und Versicherungsberater. Aber auch für alle anderen, deren Beratungsleistungen von visueller Unterstützung profitieren, sind die Tipps in diesem Beitrag genauso gut geeignet. Diese Woche geht es vor allem um Erstberatungen bei denen der Kunde Sie und Ihr Angebot noch kennen lernt, oder eben solche Situationen, in denen Sie etwas erklären und der Kunde in erster Linie einfach nur zuschauen soll.

Was können Sie vor der Online Beratung einstellen?

Das schöne ist, dass weder Sie noch Ihr Kunde etwas für die Online Beratung mit Mikogo vorbereiten müssen. Sie können natürlich Sitzungen vorab im Sitzungsplaner anlegen, wenn Sie einen Termin mit dem Kunden vereinbart haben, und die Sitzungsdaten schon im Voraus an den Kunden schicken. Für die Online Beratung gibt es da einige nützliche Tipps, wie Sie den Teilnehmer ganz schnell und unkompliziert in Ihre Sitzung kriegen.

Wie treten die Teilnehmer der Online Beratung bei?

Bei der Online Beratung ist es meistens völlig ausreichend, wenn der Kunde über den HTML Viewer beitritt. Das hat den großen Vorteil, dass der Kunde absolut nichts herunterladen muss – der HTML Viewer funktioniert ohne Plug-Ins oder zusätzliche Einstellungen direkt im Browser, auch auf Tablets und Smartphones. Tatsächlich haben wir den HTML Viewer besonders mit einem Auge auf die Online Beratung entwickelt und so einfach gestaltet, dass wirklich jeder Kunde von Ihrer Online Beratung profitieren kann.

Um sicherzustellen, dass die Teilnahme für Ihren Kunden so einfach wie möglich ist, können Sie die Einladung anpassen.

  1. Direkt am Telefon
    In der Regel haben Sie wahrscheinlich zunächst telefonischen Kontakt zum Kunden und laden ihn direkt im Gespräch zur Beratungssitzung ein. Dann schicken Sie den Kunden einfach zur Teilnahmeseite go.mikogo.info statt go.mikogo.com. Auf go.mikogo.info ist das Verbindungsprogramm nicht verfügbar – der Kunde muss (und kann) also gar nichts auswählen, sondern nimmt automatisch über den HTML Viewer teil.
  2. Per E-Mail-Einladung
    Wenn Sie eine Sitzung vorab im Sitzungsplaner anlegen und eine Einladung per E-Mail verschicken möchten, können Sie den Einladungslink in dieser E-Mail anpassen. Der Link führt dann direkt zum HTML Viewer. Dazu fügen Sie einfach &cm=2 am Ende des Links hinter der Sitzungsnummer an und drücken dann einmal die Leertaste, damit der Link klickbar ist. E-Mail-Einladung Der Kunde muss dann nurnoch seinen Namen eingeben – HTML Viewer und Sitzungsnummer sind schon eingetragen.
  3. Über Ihre eigene Website
    Sie können den Sitzungslogin natürlich auch auf Ihrer eigenen Website integrieren. Neben dem Standard-Login bieten wir hier auch eine Integration an, bei der der HTML Viewer voreingestellt ist. In den Dokumenten finden Sie den HTML Code, den Sie einfach kopieren und auf Ihrer Seite einfügen können.

Welche nützlichen Funktionen gibt es für Ihre Online Beratung mit Mikogo?

Applikationsauswahl:

Mikogo Applikationsauswahl
Vielleicht haben Sie Programme, die während der Sitzung geöffnet sein müssen, aber nicht übertragen werden sollen. Da kann unsere Applikationsauswahl helfen: Sie wählen einfach genau die Fenster aus, die Sie übertragen möchten, bevor Sie den Teilnehmer einladen. Falls Sie mit mehreren Monitoren arbeiten: umso besser! Natürlich können Sie auch mehrere Bildschirme (bis zu vier) gleichzeitig übertragen, aber Sie können auch aussuchen, welche Bildschirme Sie nicht zeigen möchten. So können Sie auf dem Hauptbildschirm die Beratung durchführen und eine Präsentation zeigen, und auf dem zweiten Bildschirm Ihre Gesprächsnotizen ablegen.

Pause:

Die Applikationsauswahl deckt schon viele Fälle ab – für alles andere gibt es die Pause-Funktion. Wenn Sie nach einer bestimmten Datei suchen, aber nicht möchten, dass der Kunde Ihren gesamten Dokumente-Ordner sieht, oder wenn Sie beispielsweise ein Passwort eingeben, dann können Sie die Übertragung ganz einfach pausieren. Noch einen Klick auf die Schaltfläche, und es geht wieder weiter.

Mikogo Pause-Funktion

Aufzeichnung:

Wenn Sie nach einer Online Beratung an Ihren Gesprächsnotizen sitzen und nicht mehr genau wissen, was Sie dem Kunden in der letzten Stunde alles gezeigt haben, kann eine Aufzeichnung nützlich sein. Mit unserer Aufnahmefunktion können Sie die Bildschirmübertragung während der Sitzung aufzeichnen und hinterher abspielen.

Mikogo Aufzeichnung

Die Aufzeichnung wird im proprietären .mik-Format abgespeichert, das nicht verändert werden kann. Sie haben also im Sinne der Dokumentation absolute Sicherheit.

Sitzung zuschließen:

In Beratungssitzungen werden mitunter höchst vertrauliche Informationen gezeigt und Details sowohl über Ihr Angebot als auch über die Situation Ihres Kunden besprochen. Sicherheit ist uns sehr wichtig, deswegen werden alle Sitzungen nach höchstem Sicherheitsstandard verschlüsselt. Damit niemand versehentlich in Ihrer Sitzung landet wird außerdem für jede Sitzung, die Sie starten, eine individuelle 9-stellige Sitzungsnummer generiert. Wenn Sie wirklich ganz sicher gehen wollen, können Sie die Sitzung außerdem abschließen.

Mikogo zuschließen

Sobald sich alle Teilnehmer, die dabei sein sollen, eingewählt haben, können Sie die Sitzung abschließen. Dann kann niemand mehr beitreten, selbst wenn er die richtige Sitzungsnummer eingibt.

Mit Online Beratung können Sie Ihren Kundenstamm deutlich erweitern, und das für beide Seiten deutlich angenehmer und effektiver als mit einer reinen telefonischen Beratung. Falls Sie gerade erst zur Online Beratung wechseln oder darüber nachdenken, empfehlen wir Ihnen diesen Beitrag über den erfolgreichen Wechsel zur Online-Beratung. Hier finden Sie weitere Tipps und Hinweise, die über die reine Software-Anwendung hinausgehen.

Jetzt sind Sie ideal für die Online Beratung mit Neukunden und solche Präsentationen gerüstet, bei denen der Kunde einfach nur zuschauen soll. Im nächsten Beitrag geben wir Ihnen ergänzende Tipps für Beratungssitzungen, in denen Sie den Kunden interaktiv einbinden möchten. Unter Mikogo für jede Gelegenheit finden Sie die bisherigen Beiträge.