Mikogo mit Video

 

Online Meetings, Präsentationen und Beratungen sparen Mikogo Kunden schon seit Jahren Zeit und Geld. Statt für jeden Termin per Auto, Zug, oder sogar Flugzeug durch die Welt reisen zu müssen, nutzen Sie einfach Mikogo von Ihrem eigenen Schreibtisch aus.

In manchen Situationen fehlt Ihnen beim Screen Sharing aber vielleicht der persönliche Kontakt und Sie machen sich doch wieder auf den Weg zum Kunden. Ab sofort können Sie sich das sparen.

Wir freuen uns sehr, Ihnen heute die neue Mikogo Videofunktion vorstellen zu dürfen.

Unser Ziel ist es immer, Ihr Leben in Hinblick auf Online Meetings und Präsentationen leichter zu machen. Deswegen haben unsere Entwickler in den letzten Monaten auf Hochtouren daran gearbeitet, Mikogo Sitzungen mit einer Videofunktion auszustatten – und zwar sowohl auf Windows als auch auf Mac.

Diese Funktion steht jetzt im Rahmen eines offenen Beta-Tests mit der neuesten Version von Mikogo zur Verfügung. Die wichtigsten Informationen sind hier zusammengefasst.

Wie kann ich die Videofunktion testen?

Laden Sie einfach die aktuelle Mikogo Version von der Download-Seite herunter. Die neue Version enthält dann automatisch die Videofunktion. Sobald Sie eine Mikogo Sitzung gestartet haben, erscheint die neue Schaltfläche im Menü.

Wie fuktioniert die Videofunktion?

Wir haben für Sie eine Kurzanleitung zusammengestellt, damit Sie direkt mit Ihrer ersten Videokonferenz durchstarten können.

HANDBUCH

Für wen steht die Mikogo Videofunktion zur Verfügung?

Die Videofunktion ist eine unserer Premiumfunktionen. Das heißt also, sie ist für Kunden der Professional oder Enterprise Versionen automatisch und ohne Aufpreis aktiviert. Neue Nutzer können die Videofunktion während der 14-tägigen Premium Testphase verwenden.

Sie benötigen mindestens ein Abonnement der Professional Lizenz, um die Videofunktion zu nutzen. Kunden, die eine Basic Lizenz einsetzen, können unser Vertriebsteam kontaktieren, um ein Upgrade auf die Professional Lizenz durchzuführen.

Damit alle Mikogo Nutzer eine Gelegenheit haben, die Videofunktion auszuprobieren, stellen wir sie zum Start der Betaphase für vier Wochen allen Anwendern zur Verfügung – also auch denjenigen, deren Premium Test schon abgelaufen ist. Nach diesen vier Wochen endet der Zugang zur Videofunktion automatisch.

Was muss ich über die Videofunktion wissen?

An der Videokonferenz können momentan maximal vier Personen teilnehmen. In der Mikogo Sitzung selbst können natürlich mehr Teilnehmer anwesend sein, aber nur das Bild der ersten vier, die sich in die Videokonferenz einklinken, wird übertragen.

Um die Videokonferenz nutzen zu können, benötigen Sie natürlich eine Webcam. Falls Sie keine Webcam an Ihren Rechner angeschlossen haben, können Sie der Videokonferenz während der laufenden Mikogo Sitzung trotzdem beitreten und die Übertragung der anderen Personen sehen.

Nur Teilnehmer, die der Mikogo Sitzung über das Verbindungsprogramm beitreten (unter go.mikogo.com verfügbar) können auch der Videokonferenz beitreten. Über den HTML Viewer ist die Videofunktion nicht verfügbar. Teilnehmer, die über den HTML Viewer beitreten, können natürlich trotzdem Ihre Bildschirmübertragung sehen, aber eben nicht an der Videokonferenz teilnehmen.

Feedback senden

Wir freuen uns darauf, unter support@mikogo.com Ihr Feedback zu erhalten.

FEEDBACK

Alle Kommentare, Vorschläge und Ideen zur Videofunktion helfen uns dabei, die Software weiter zu verbessern.