Sitzung beitreten
Kostenloses Mikogo Konto

Alle Funktionen inklusive. Keine Kreditkarte nötig.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert.
Bitte geben Sie ein Passwort an.
Jetzt registrierenIhre Anfrage wird bearbeitet, bitte warten Sie.
global-sign rapid-ssl
Wie sie mit Mikogo Ihren Vertrieb optimieren:
Vertriebsoptimierung

“Mikogo ist für uns die beste Wahl. Auch unsere Kunden sind von der einfachen Handhabung von Mikogo begeistert.”

Jutta Hörr

Geschäftsleitung ESS Engineering, Services and Solutions

ÜBER 1.000.000 REGISTRIERTE BENUTZER UND ÜBER 3.000 KUNDEN

yamaha intellufthansa actavis carbonite roche

Vertriebsoptimierung

Vertriebs-Optimierung kurz erklärt:

Bei der Vertriebsoptimierung geht es darum, dafür zu sorgen, dass der Absatz der jeweiligen Güter bestmöglich läuft. Jedes Unternehmen, das am Markt tätig ist, hat unterschiedliche Möglichkeiten eine Vertriebsoptimierung vorzunehmen.
Grundsätzlich gibt es sehr viele Kanäle, über welche Produkte vertrieben werden können: ein Unternehmen kann eigene Filialen eröffnen, es kann seine Produkte über bestehende Handelsketten verkaufen, es kann einen Online-Shop einrichten oder es kann über Multilevelmarketing seine Produkte in Umlauf bringen. Jeder dieser Kanäle hat Vor- und Nachteile und kostet mehr oder weniger viel Geld. Gerade aufgrund der relativ geringen Kosten gewinnen webbasierte Optionen wie Web Conferencing mit eingebetteter Online Präsentation zunehmend an Bedeutung. Die technische Voraussetzungen hierfür wurden durch Entwicklungen im Bereich von Desktop Sharing und Live Meeting Lösungen geschaffen. Teilweise beziehen die Tools auch RemoteDesktop Technologie mit ein und ermöglichen so durch Vergabe von Remote Zugriff die Interaktivität des Meetings.
Vor einer Vertriebsoptimierung wird genau berechnet, wie viel Umsatz und Gewinn über die bestehenden Kanäle erwirtschaftet wird. Anhand dieser Rechnung werden die Ausgaben für die unterschiedlichen Kanäle aufgeteilt. Besonders schwache und nicht rentable Kanäle werden geschlossen.

Geographische Vertriebsoptimierungen

Ein Unternehmen, das den Absatz steigern möchte, muss analysieren, in welchen Gebieten es stark ist und in welchen Gebieten noch Aufholbedarf besteht. Gebiete mit guten Absatzzahlen müssen gesichert werden und schwache Gebiete müssen aufgebaut werden. Dazu steht dem Unternehmen eine Vielzahl von Hilfsmitteln für die Vertriebs-Optimierung zur Verfügung. Es kann Werbeeinschaltungen in den regionalen Medien wie Radio, Fernsehen und Zeitungen vornehmen, es kann im jeweiligen Gebiet bei einer Messe präsent sein oder sogar eine Filiale an einem geeigneten Standort im Zielgebiet eröffnen.
Wie bereits erwähnt, gewähnt das Internet als Medium rasant an Wichtigkeit. In einer Online Konferenz kann den Kunden das Produkt via Internetpräsentation demonstriert werden; per gleichzeitiger Telefonkonferenz sind Rückfragen möglich. Dabei ist ein solches Netmeeting sehr kostengünstig, da eigentlich nur Kosten für die Anschaffung einer entsprechenden Konferenzsoftware anfallen. Zur entsprechenden Schulung ihrer Mitarbeiter wird gerne auf e-Learning Angebote zurückgegriffen. Große Unternehmen führen regelmäßig Online Training Einheiten durch; zudem werden Webinare angeboten.
Um die richtigen Maßnahmen und Medien auszuwählen, werden auf die Erfahrungen der vergangenen Jahre zurückgegriffen und Analysen mit speziellen Computerprogrammen durchgeführt.
Anhand dieser Analysen lassen sich dann gezielt die notwendigen Schritte für eine Absatzsteigerung in der Zielregion einleiten.

Vertriebs-Optimierung an einem Beispiel

Eine Möbelfabrik hat bereits in vier Bundesländern einen guten Jahresumsatz erreicht. Da aber ein weiteres Wachstum nur durch Expansion in ein weiteres Bundesland möglich sein wird, beschließt das Management in ein weiteres angrenzendes Bundesland zu expandieren.
Der Vertriebsverantwortliche analysiert, mit welchen Maßnahmen die bisherigen Gebiete zum Erfolg geführt werden konnten. Dazu verwendet er Berechnungen aus einer Vertriebsoptimierungssoftware, aus welchen hervorgeht, über welche Maßnahmen die besten Absatzzahlen erreicht werden konnten. Nun erstellt er einen Strategieplan für das neue Zielgebiet. Er plant genau welche Maßnahmen getroffen werden und errechnet die daraus resultierenden Kosten. Anhand dieser Kosten berechnet er den dafür notwendigen Umsatz um kostendeckend arbeiten zu können. Einige Wochen nach dem Start der Kampagnen überprüft er den Erfolg und ändert gegebenenfalls nochmals die geplante Strategie.
Ein Vertriebsprofi weiß, dass das Analysieren von Zahlen oft nicht das Wichtigste für die Vertriebsoptimierung ist, da es auch ein gutes Gefühl für die Menschen und den richtigen Zeitpunkt benötigt, um erfolgreich am Markt agieren zu können. Nur wer beides beherrscht, wird sich am Ende behaupten können.

Vertriebsoptimierung

Ähnliche Themen

Ein wichtiger Punkt in der Vertriebsoptimierung ist ein hervorragender Computer Support der Mitarbeiter auch im Außendiensteinsatz. Die Palette an Softwareangeboten reicht hierfür von Fernwartung Freeware bis zu der professionellen Version von WinVNC.

Kostenloses Konto

14 Tage. Alle Funktionen.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert.
Bitte geben Sie ein Passwort an.
Jetzt registrierenIhre Anfrage wird bearbeitet, bitte warten Sie.
Imprint